Herzlich Willkommen

Lieber Bücherfreund und Leser, ich lade Sie ein:

K

Stöbern Sie ausnahmsweise mal nicht wie gewohnt im Bücherregal, sondern nach Herzenslust in meiner kleinen, virtuellen Bücherstube.

K

Die soziale Sprengkraft der sich immer weiter öffnenden Schere zwischen Arm und Reich ist der Stoff des neuen Romans „Lautlos nach unten“.

K

Die Erzählung „Heiliges Blech“ schildert bewegend und einfühlsam den sinnlosen Unfalltod einer jungen Frau und richtet so den Fokus auf die Schattenseite der Faszination Auto.

Lautlos nach unten

„Von Andorff zitterte am ganzen Körper. Er wollte schreien, er wollte seine ganze Verzweiflung, sein Entsetzen und seine Wut herausbrüllen, aber er blieb stumm.“

Kurz nach der Rückkehr von einer Geschäftsreise verschwindet der Kölner Privatbankier Dr. Jürgen G. Kleinmann. Kommissar Stein wird zum Tatort gerufen. Das, was wie eine gewöhnliche Entführung anmutet, entpuppt sich bereits am nächsten Tag als Irrlicht. Das Computersystem seines Bankhauses war Ziel eines Angriffs. Kleinmanns Konten wurden liquidiert. Von Kleinmann fehlt jede Spur.

In Hamburg wird der Manager Stephen von Andorff Augenzeuge, wie scheinbar tollwütige Algorithmen seine Hedgefonds ausradieren. Er verliert einen dreistelligen Millionenbetrag und ist ruiniert. Beide Angriffe sind nicht mehr als die Ouvertüre zum eigentlich Schauspiel.

Lesungen

Kontaktinformationen

Anschrift

Letterhausstraße 19
50321 Brühl

Telefon

+49 (0)174 330-28-39

E-Mail

kontakt@manfred-cibura.de

 

Kontaktformular

5 + 9 =